Ein Erfahrungsbericht über die AKABUS Real Estate VI GmbH & Co.KG

und ihre spezial Altbausanierung in der Pfäfflinshofstraße

Die AKABUS Unternehmensgruppe samt dem Geschäftsführer Ditmar Olszewski, hat ihre Seriosität in den Jahren 2014 und 2015 auf Beispiellose Art und Weise bewiesen. Bei der Sanierung der Denkmalgeschützen Gebäude in der Pfäfflinshofstraße in Reutlingen, hat die AKABUS Real Estate VI GmbH & Co.KG es tatsächlich geschafft, über Monate hinweg die Rettungswege im Zugangsbereich zu meinem angemieteten Büro zu blockieren und Passanten zu gefährden, weil man mutwillig gegen die Verkehrssicherungspflicht verstoßen hat. Um sich dann hinterher, selten dämlich aus der Affäre zu ziehen. Kurz um, der folgende Erfahrungsbericht zeigt auf, warum Immobilienfonds bei Altbausanierungen aus dem Verkehr gezogen gehören und Stadtverwaltungen niemals Zuständigkeiten erhalten dürften, für die eigentlich die Polizei zuständig sein müsste.

Baustelle
AKABUS Baustelle Absicherung mit Bauzaun
Baustellenschild

Video - Absicherung der Baustelle

Video aufgenommen am Sonntag 26.04.2015, nachdem die Baustelle für 10 Monate zu keinem Zeitpunkt vollständig abgesichert war, wie es im Plan der Sondernutzungsfläche vorgesehen war.