SEO

Webseiten optimieren

Bevor man sich mit der Optimierung von Websites beschäftigt, sollte man Kenntnisse in HTML, CSS und PHP erlangen. Dazu sich mit dem Verfassen von Texten beschäftigen, Bilder erstellen / bearbeiten können und diese mittels einem FTP Programm auf den Server bringen. An diesen Grundlagen scheitert es aber schon bei recht vielen Leuten und man legt sich in Sachen SEO schon das erste Ei.

Brauch ich einen Onlineshop und falls ja, auf welches Shopsystem setzte ich? Brauch ich ein CMS System wie Typo3 weil mehrere Leute an dem Projekt arbeiten? Muss es ein Blog sein und brauch WordPress dazu, oder will ich reine Informationsseiten erstellen, wo PHP und HTML vollkommen ausreicht? Diese Entscheidung ist das Fundament einer Website und kann oft nicht entschieden werden, weil man keine Ahnung hat.

Ich bin der Meinung, nur wer über Grundkenntnisse verfügt, bzw. sich schon mal an einem kleinen Projekt „ausprobiert“ hat, verfügt über ausreichend Wissen um etwas größeres „vernünftig“ auf die Beine zu stellen.

Was ist Suchmaschinenoptimierung ( SEO ) ?

Inhalte wie Beschreibungen ( Texte ), Bilder, Videos, Produkte und alle wichtigen Informationen. So ausführlich wie möglich und doch so kurz wie nur möglich, auf den Punkt zu bringen. Damit der Besucher einer Webseite das findet, wonach er auch gesucht hat. Dies erreicht man mit Kreativität und logischem Denken, gepaart mit ausgeprägtem Einfühlungsvermögen in den Suchenden einer Suchmaschine. Erst danach wird ein gewisser Grad an technischem Verständnis für SEO notwendig.

Die Technik

  1. Interne Links ( mit passenden und den richtigen Keywords )
  2. Bilder / Fotos / Videos optimal einbauen
  3. Ladezeit der Website reduzieren
  4. Meta Tags und Title
  5. Responsive Design ( CSS + JavaScript )
  6. Und noch viel mehr…

Hilfreiche Artikel zum Thema

FelodeSEO - Suchmaschinenoptimierung und SEO BeratungFelodeSEO